Widerrufsrecht

Heizöl-Bestellungen:

Wir weisen Sie darauf hin, dass für Ihre Bestellung ein Widerrufsrecht besteht. Bei Vermischung mit Restmengen im Lager entfällt jedoch nach dem Einfüllen von Heizöl, Diesel oder Pellets das Widerrufsrecht, da dann die Ware nicht mehr zur Rücknahme geeignet ist. Das Widerrufsrecht kann auch entfallen, sofern aufgrund der Form oder Beschaffenheit der Einblasstrecke die Pellets beim Absaugen beschädigt würden. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu wiederrufen (Widerrufsfrist).
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den Lieferanten mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Da mit dem Einfüllen der Pellets in Ihre Anlage allerdings in der Regel eine Vermischung eintritt, weshalb die Ware nicht mehr zur Rücknahme geeignet ist, können Sie den Widerruf auch mündlich sofort gegenüber dem Fahrer noch vor dem Einblasen erklären. Sofern keine Vermischung eintritt, können Sie den Widerruf innerhalb der Frist als Brief, Telefax oder Mail an folgenden Lieferanten senden: [Firma des entspr. Partnerhändlers, Anschrift, PLZ, Ort, Fax, Email]. Sie können dafür das unten beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Es geht auch telefonisch, die Beweislast liegt dann allerdings bei Ihnen. Zur Wahrung der Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat der Lieferant Ihnen alle Zahlungen, die er von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei ihm eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet er dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Lieferant kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten des Absaugens betragen je nach Ausgestaltung Ihrer Anlage bis zu höchstens 1.000,00 Euro.

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen [bei (*) bitte Unzutreffendes streichen] und an den Lieferanten senden:

  • An [Name des ausgewählten Lieferanten, Anschrift, Faxnummer, E-Mail-Adressemuß von uns eingefügt werden]
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Gesamtpreis der Ware
  • Bestellt am (*) / erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum dieser Widerrufserklärung

Die Nutzung dieses Formulars ist für Sie jedoch nicht zwingend erforderlich. Es geht übrigens auch telefonisch, die Beweislast liegt dann allerdings bei Ihnen. Zur Wahrung der Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

enxaWiderrufsrecht