Rohölimporte 2023
Gemäß den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes waren die jährlichen Rohölimporte in 2023 auf dem Tiefststand seit 1992. Die eingeführte Menge betrug 72.611.860 Tonnen. Das waren fast 17 Prozent weniger als in 2022 und sogar 36,5 Prozent weniger als...weiterlesen
Niedriger Pelletpreis im Februar - Lagerstand bei Herstellern drückt den Preis
Laut der Pressemitteilung des Deutschen Pelletinstitut (DEPI) vom 16.02.2024 ist im Februar der Preis für Holzpellets in Deutschland leicht gesunken. Der durchschnittliche Tonnenpreis beträgt 314,30 Euro, berichtet das Deutsche Pelletinstitut (DEPI). Im Vergleich zum...weiterlesen
LNG Ausblick-Bericht von Shell
In einem Ausblick-Bericht von Shell vom 14.02.2024 geht man davon aus, dass die Nachfrage nach LNG (Flüssigerdgas) bis über das Jahr 2040 hinaussteigen wird. Es ist von einer Nachfragesteigerung von mehr als 50% die Rede. Vor allem für China und Süd/Südostasien wird eine...weiterlesen
Öl- und Heizölpreise aktuell
Auf Wochensicht gesehen sind die Rohölpreise weiter leicht angestiegen. Laut den jüngsten Prognosen der Internationalen Energieagentur wird das globale Nachfragewachstum nach Rohöl in 2024 nur halb so stark ausfallen wie in 2023. Diese Aussage belastet die Märkte, jedoch...weiterlesen
Hohe Gewinne der US-Raffinerien in 2023 - Aussichten für 2024
Die US-Raffinerien haben im letzten Quartal 2023 große Gewinne realisiert, mehr als die Broker erwartet hatten. Allein der Gewinn der drei US-Marktführer lag in 2023 bei 25,7 Milliarden US-Dollar. Schon in 2022 konnten die US-Raffinerien, gepuscht durch die Sanktionen gegen Russland,...weiterlesen
Fünf Wege, wie die Pelletheizung Alt und Neu vereint
Die Pelletheizung vereint Tradition und Moderne! Hier sind fünf Wege, wie die Pelletheizung Alt und Neu perfekt miteinander verbindet:   1. Perfekte Harmonie: Pelletheizung im Altbau Beim Heizungsaustausch in älteren Gebäuden ist oft eine vorherige Sanierung...weiterlesen
Auswirkung der Erhöhungen von CO2-Preis und Treibhausgasminderungsquote auf die Kraftstoffpreise
Ab 01.01.2024 gilt der CO2 Preis von 45€ pro Tonne. Im Quartalsbericht vom 09. Januar 2024 der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe wurde zum Thema Erhöhungen von CO2-Preis und Treibhausgasminderungsquote wie folgt berichtet: „Generell müssen Unternehmen, die...weiterlesen
Öl- und Heizölpreise aktuell
Die Heizölpreise liegen derzeit über dem durchschnittlichen Mittel von 2023. Der Heizölmarkt folgt den Ölbörsen und zeigt damit für die Verbraucher aktuell wenig Kaufanreize, wenn der Tank nicht gerade leer ist. Die Auseinandersetzungen im Nahen Osten belasten nach wie...weiterlesen
Öl- und Heizölpreise aktuell
Die Situation im Roten Meer bleibt weiterhin angespannt. Zuletzt wurde am Dienstag eine Explosion in direkter Nähe eines griechischen Handelsschiffes gemeldet, welches sich ca. 50 Seemeilen vor der jemenitischen Hafenstadt Aden befand. Damit wurden die Angriffe, der vom Iran...weiterlesen
Fünf erstaunliche Fakten über  Pelletheizungen
  1. Heimvorteil: Holzpellets in Deutschland sind regional und nachhaltig Für Pellets muss in Deutschland kein Baum gefällt werden, denn die Presslinge werden aus Restholz hergestellt, das in der Sägeindustrie anfällt. Durch die nachhaltige Waldbewirtschaftung in...weiterlesen
Gas – Lagebewertung der Bundesnetzagentur zum 02.02.2024
Die Gasversorgung in Deutschland ist stabil. Die Versorgungssicherheit ist gewährleistet. Die Bundesnetzagentur schätzt die Gefahr einer angespannten Gasversorgung in diesem Winter mittlerweile als gering ein. Die Ausgangslage für diesen Winter war deutlich besser als ein Jahr...weiterlesen
Tanken im Januar - ADAC Monatsbilanz zum Jahresbeginn
Ohne größere Ausschläge nach oben oder unten sind die Kraftstoffpreise ins neue Jahr gestartet. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung für den Monat Januar. Im Monatsmittel kostete Super E10 je Liter 1,732 Euro, Diesel 1,706 Euro. Damit war Super E10 um 1,6 Cent teurer als...weiterlesen
Indiens Rohölimporte aus Russland sinken – westliche Sanktionen greifen
Wie die Schiffsverfolgungsdaten zeigen, greifen die westlichen Sanktionen. Im zweiten Monat in Folge fielen im Januar die Rohölimporte von Russland an Indien auf den niedrigsten Stand seit einem Jahr. Indien ist der drittgrößte Ölimporteur und Ölverbraucher der Welt. Um...weiterlesen
Öl- und Heizölpreise aktuell
Nach wie vor beeinflussen die konjunkturbedingte schwache Nachfrage und das hohe Angebot der USA auf dem Ölmarkt den Preis. Die Lagerdaten vom Mittwochabend bestätigten die steigenden US-Rohölvorräte und eine knapp unter Rekordniveau liegende Produktion. Da die US-Notenbank...weiterlesen
Innentüren in der Heizperiode offen oder geschlossen halten?
In Häusern und Wohnungen wo in unterschiedlichen Räumen unterschiedliche Temperaturen herrschen, gilt klar die Regel, dass in der Heizperiode die Türen geschlossen bleiben sollten. Die Wärme bleibt dort, wo sie zum jeweiligen Zeitpunkt gebraucht wird. Dadurch wird keine Energie...weiterlesen
TUI Cruises will bis 2050 CO2-neutrale Kreuzfahrten anbieten
Die Klimaziele von TUI Cruises sehen vor, dass bis zum Jahr 2030 erste klimaneutrale Kreuzfahrten angeboten werden und dass bis 2050 ein CO2-neutraler Kreuzfahrtbetrieb erreicht wird. Damit ist TUI Cruises derzeit die einzige Kreuzfahrtreederei, welche sich zu einem so ambitionierten und absoluten...weiterlesen
Ölheizung erlebte in 2023 Comeback und gehört noch lange nicht zum alten Eisen
Laut Statistik des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) für den Zeitraum Januar bis September 2023 war es für die Heizungshersteller schon zu diesem Zeitpunkt ein Rekordjahr. Bis einschließlich September wurden 1.048.000 Wärmeerzeuger verkauft. Dies entspricht...weiterlesen
Öl- und Heizölpreise aktuell
 In der vergangenen Woche haben die Preise bei Öl- und Heizöl zugelegt. Der Markt reagierte damit auf verschiedene Gründe. Zum einen bleibt die Lage im Roten Meer weiterhin angespannt, weshalb viele Reedereien weitläufige Umfahrungen in Kauf nehmen. Dadurch erhöhen...weiterlesen
Erzeugerpreise im Jahresdurchschnitt 2023 um 2,4 Prozent niedriger als im Jahresdurchschnitt 2022 –hauptsächlich durch Energie verursacht
Laut Pressemitteilung Nr. 30 des Statistischen Bundesamtes vom 19.01.2024 waren die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte im Dezember 2023 um 8,6 % niedriger als im Dezember 2022. Im November 2023 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahresmonat bei -7,9 % gelegen. Wie...weiterlesen
Bis zu 70 Prozent Förderung für neue Pelletheizung
In der Pressemitteilung vom 18.01.2024 informierte das DEPI (Deutsches Pelletinstitut GmbH) über die Vorteile des Heizungstausches. Dazu heißt es: „Weil Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft CO2-neutral verbrennt, unterliegen Holz und Pellets nicht der aktuell wieder erhöhten...weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]
enxa.deNachrichten